Aktuelles

Aktuelles

Zinsänderungen in den wohnwirtschaftlichen Förderprodukten » mehr +
Produktänderungen in Energieeffizient Bauen und Sanieren (151/152, 153) ab 17.04.2018
BVI begrüßt Koalitionsvorstöße für WEG-Reform » mehr +

Der BVI Bundesfachverband der Immobilienverwalter e.V. begrüßt die Ankündigung der Koalitionsverhandlungspartner von CDU/CSU und SPD, die WEG-Reform in dieser Legislaturperiode auf die Tagesordnung zu setzen.


Sind Sie Best Practice? ZIA sucht Beispiele für 2. Innovationsbericht » mehr +

Einsendeschluss: 19. Februar 2018


Bundesrat fordert Verbot bleihaltiger Trinkwasserleitungen » mehr +

Der Bundesrat will Trinkwasserleitungen aus Blei verbieten lassen. In einer am 15. Dezember 2017 gefassten Entschließung bittet er die Bundesregierung, dafür zu sorgen, dass Bleileitungen baldmöglichst stillgelegt werden. Erforderlich sei eine klare Verbotsregelung zu einem bestimmten Stichtag. Die Länder bitten zudem um Prüfung, ob der Austausch alter Leitungen mit Fördermitteln des Bundes unterstützt werden kann.


Bundesrat für Förderung von Elektromobilität und Barrierefreiheit » mehr +

Der Bundesrat möchte die Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge sowie Maßnahmen zur Barrierefreiheit in Eigentumswohnungen verbessern. Rechtliche Hürden, die dem entgegenstehen, sollen abgebaut werden. Dies sieht ein Gesetzesentwurf vor, den die Länder am 15. Dezember 2017 beschlossen haben.


1 23456

Archiv

Datensicherungssysteme im Vergleich » mehr +

Die meisten Unternehmen haben ihre IT virtualisiert und dabei den Fokus auf die Sicherung der Daten und Systeme gelegt.


Vergleich_Datensicherungssysteme.pdf
Das neue BVI-Magazin für Sie – gedruckt und online: Abgestaubt, aufgefrischt und alles auch im Netz » mehr +

Wir haben dem BVI-Magazin eine umfassende Wellnesskur gegönnt. In der einen oder anderen Ecke haben wir abgestaubt, an mancher Stelle ausgemistet, auch die Bilder erhalten mehr Gewicht und neue Strahlkraft.


Prüfen Sie die Beitragsbescheide der Verwaltungsberufsgenossenschaft! » mehr +

In der Verwaltungsberufsgenossenschaft (VBG) sind beispielsweise als Hausmeister oder Treppenhausreinigungskräfte von Wohnungseigentümergemeinschaften (WEG) geringfügig Beschäftigte gemeldet und gesetzlich unfallversichert. Die WEG ist dabei eigenständiger Arbeitgeber und hat den VBG-Beitrag für ihre Beschäftigten zu entrichten.


Verbuchung und Abrechnung von Schornsteinfegervergütungen » mehr +

Für den Verwalter von Wohnungseigentumsobjekten, gerade solchen, deren Einheiten mit Gas-Etagenheizungen ausgestattet sind, ergeben sich in der Praxis oftmals Probleme bei der Be-gleichung, Verbuchung und Abrechnung von Schornsteinfegervergütungen.


Gekündigte Mieter müssen Marktmiete bezahlen » mehr +

Für gekündigte Mieter, die ihre Wohnung nicht räumen, gelten weder die Schutzrechte bei Mieterhöhungen noch die ortsübliche Vergleichsmiete als Maßstab.